Gedanken über Comics,
grafische Literatur
und den ganzen Rest
Walpurgis naht

Walpurgis naht!

Hexencomics - der (un)heimliche Trend

Derart rücksichtlos sind die Zombiehorden in den letzten Jahren durch die Welt des Horrorcomics gewalzt, dass kaum noch Platz blieb für all die anderen liebgewonnenen Archetypen des Genres: Mumien, Werwölfe, Sumpfmonster, Skelette, Fischmenschen, ätzende Gallertblöcke und sogar die guten alten Vampire wurden rüde an den Rand der Wahrnehmung gedrängt. Eine bemerkenswerte Ausnahme gibt es allerdings: Ausgerechnet Hexen haben zuletzt ihre ganz eigene Nische im Comicmarkt gefunden.
Die ALLESFRESSER-Redaktion hat sich mutig durch Spinnenbein und Krötenschleim gekämpft und stellt in einem Countdown zur Walpurgisnacht die spannendsten, schrägsten und unheimlichsten Beispiele vor.

Die bisher erschienenen Artikel widmen sich HEX WIVES, der Vertigo-Serie von Ben Blacker und Mirka Andolfo, und WYTCHES von Scott Snyder, Jock und Matt Hollingsworth. Bis zur Walpurgisnacht schließen sich in loser Folge weitere Beiträge an.

Abbildung: Cover von HEX WIVES #6, © Jenny Frison / DC Vertigo